Herzlich Willkommen beim Versteck-Menü

Versteck-Menü: Verschenken Sie doch einmal ein Gefühl.

Waren es die Römer oder erst später die Mönche, die den Wein ins Remstal brachten? Etliche Belege sprechen für Ersteres, man weiß es aber nicht genau. Tatsache ist, dass man hier auf jahrhundertlange Weinbergtradition zurückblicken kann. Essen und Trinken halten hier nicht nur Leib und Seele zusammen, sondern gehen eine innige Verbindung ein. Feld, Wald, Weinberge und Wiesen liefern die Heimat von qualitativ hochwertigen Gaumenfreuden.
 
Versteckt in den Weinbergen es Remstals liegen ganz vertreut einige Weinberg-Häusle. Eigentlich dienen diese kleinen Häuser den Winzern dazu, ihre Arbeitsgeräte zu lagern oder während eines Gewitters Unterschlupf zu finden. Marco Rabanda, ein Weinstädte Unternehmer, hatte eine andere Idee. Der gelernte Bauflaschner und Kaufmann, machte während seiner Fahrradouren oft an diesen Häuschen Rast. Beim Sonnenuntergang und einem traumhaften Ausblick habe er wunderbar entspannen können, erzählt er. Diesen unvergleichlichen Augenblick wollte er auch anderen zuteilwerden lassen. Die Idee nahm Form an. Er startete mit den Winzern eine Kooperation: Er sanierte das Häuschen und richtete es stilvoll ein. Seit längerem kann dieses Weinberghäuschen für ein romantisches Candle-Light-Dinner in trauter Zweisamkeit gebucht werden. "Wobei die Zweisamkeit, die Romantik und die Entschleunigung im Mittelpunkt stehen", meint der Unternehmer. "Die Menschen sollen entspannen, vom Alltag eine verträumte Pause machen." Wer in diesem Haus einen Abend bucht, der lässt sich auf ein "Blind Date" ein. Marco Rabanda geleitet die Gäste mit dem Pkw bis in die Weinberge. "Ich fahre an dem Auto meiner Gäste am vereinbarten Treffpunkt vorbei, zwinkere ihnen zu und sie folgen mir", erzählt Rabanda. Der Warnblinker sei für das Paar das Zeichen, dass man am richtigen Haus angekommen ist. Dort verabschiedet er sich und die Besucher erwartet das liebevoll nur mit Kerzen, Fackeln und Windlichtern erleuchtete Häusle. Das Paar kann den Abend in völliger Abgeschiedenheit zu zweit genießen - mitten in den Beutelsbacher Weinbergen, idyllisch zwischen den Weinreben, im romantisch gelegenen Weinberg-Häusle. Das ist Romantik pur. Er selber bleibe dabei immer inkognito. Er wolle sich nicht in den Vordergrund drängen. Durch die Inszenierung habe der Beschenkte das Gefühl, der Partner habe das Häuschen hergerichtet. In den beschaulichen Häusern könne man nicht übernachten. Doch es bestehe die Möglichkeit im Weinstadt-Hotel, dass von Stéphanie Staudenmayer geführt wird, über Nacht zu bleiben. Mit der Fackel in der Hand können die Gäste talwärts in Richtung Hotel marschieren und den nachtbeleuchteten Ausblick über Stuttgart genießen.
 
Das ZIEL des Versteckmenüs ist, einem anderen Menschen der einem wichtig ist, diesen Moment zu geben.

Herzlich Willkommen beim Versteck-Menü

Sie möchten Ihren Liebsten einmal Danke sagen oder einen tollen Menschen damit überraschen?
Oder suchen ein außergewöhliches Geschenk für Ihre/n Partner, Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, Kunden oder Mitarbeiter?
Versteck-Menü: Verschenken Sie doch einmal ein Gefühl.

Verlobungsantrag

Sie möchten sich mit Ihrem Partner verloben und wissen nicht wie? Versuchen Sie es doch bei einem romantischen Versteck-Menü-Abend.

Zeit zu zweit

Gönnen Sie sich die Zeit zu zweit. Zeit die im stressigen Alltag oft zu kurz kommt.

Weinbergromantik

Genießen Sie den schönen Blick über das Remstal sowie romantische Sonnenuntergänge inmitten der Weinberge.

Liebe

Gestehen Sie bei einem unvergesslichen Versteck-Menü Ihrem/Ihrer Liebsten doch einmal wie gern Sie sie haben.

Auszeit nehmen

Gönnen Sie sich und Ihrer/Ihrem Liebsten einmal einen besonderen Tag und nehmen Sie sich eine Auszeit in romantischer Atmosphäre.

Weiterempfehlen

Ihnen hat das Versteck-Menü gefallen? Dann freuen wir uns über Ihre Empfehlung bei Ihren Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern.